Fragen & Antworten

In die­sen FAQ zum The­ma Trep­pen-Lift­sys­te­me er­hal­ten Sie die wich­tigs­ten Ant­wor­ten zu di­ver­sen Fra­gen rund um Trep­pen­lif­te al­ler Art. Le­sen Sie sich ger­ne rein und er­fah­ren Sie wich­ti­ge und hilf­rei­che In­for­ma­tio­nen rund um Ihr neu­es Lift­sys­tem. Für alle Fra­gen, auf die Sie in die­sem FAQ kei­ne Ant­wor­ten fin­den oder für Fra­gen, bei de­nen Sie ger­ne wei­te­re In­for­ma­tio­nen wün­schen, ste­hen Ih­nen Ihre Lift-Ex­per­ten ger­ne zur Ver­fü­gung. In ei­nem Be­ra­tungs­ge­spräch klä­ren wir alles Wichtige, so­dass Sie ge­nau wis­sen, was zu tun ist. Kon­tak­tie­ren Sie uns ganz un­kom­pli­ziert, ein­fach und un­ver­bind­lich – wir freu­en uns auf Sie!

Muss das ganze Treppenhaus umgebaut werden?

Nein, wir suchen ein Liftsystem, passend für Ihre bauliche Situation, gemeinsam mit Ihnen aus. Eine Mindesttreppenbreite von 60 cm sollte aber vorhanden sein.

Wie passt ein Treppenlift auf meine Treppe?

Treppenlifte sind in der Regel Maßanfertigungen, die genau für Ihre Treppe gebaut werden. Der Verlauf wird durch millimetergenaues Ausmessen mit dem Computer konstruiert – weitere Faktoren wie Wandfestigkeit oder Einbaumöglichkeit werden hier vor Ort festgelegt. Die Antwort lautet also: Wir können garantieren, für Ihre Einbausituation das richtige Treppenliftsystem zu finden.

Wie schnell bekomme ich einen Treppenlift?

Die Produktion nimmt, je nach Kaufvertrag und Lifttyp, ca. ein bis drei Wochen in Anspruch. Es gibt al­ler­dings auch kom­pli­zier­te­re Lö­sun­gen und Son­der­mo­del­le, die meh­re­re Wo­chen in An­spruch neh­men kön­nen. Die Lie­fer­zeit nennt Ih­nen ei­ner un­serer Lift-Ex­per­ten auf den Tag ge­nau.

Wer montiert meinen Treppenlift?

Bei den Lift Experten von firsthand CARE montieren ausschließlich feste Mitarbeiter mit einem unglaublichen Erfahrungspotential Ihre Treppenlifte. Nett, sauber und schnell, das ist unsere Devise. Nach der Montage erfolgt eine genaue Einweisung in die Funktionsweise des Lifts. Sie machen die erste Fahrt mit dem Treppenlift und wir übergeben Ihnen danach, wenn wirklich alles in Ordnung ist, das Steuer für Ihre Freiheit.

Wieviel Zeit nimmt die Montage in Anspruch?

Unsere Monteure sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Hinzu kommt ein hohes Maß an Vorfertigung beim Hersteller. Der Aufbau eines Treppenliftsystems dauert einen Arbeitstag (3-6 Stunden bei einem geraden Treppenlift, 4-6 Stunden bei einem Kurvenlift). Unsere Monteure arbeiten ohne Schmutz und wenig Lärm. Wir verlassen Ihr Zuhause so, wie wir es vorgefunden haben – allerdings so, dass dann Ihr Treppenlift steht.

Was kostet ein Treppenlift?

Ein Treppenlift ist in der Regel eine Maßanfertigung, die von den Grundbedingungen in Ihrem Zuhause abhängig ist, sodass die Preise durch sehr unterschiedlichen Faktoren variieren können. Wie ist der Untergrund? Wie ist die Treppe geführt? Nicht zuletzt die Ausstattung und das Aussehen sind hier entscheidende Kriterien. Gehen Sie davon aus, dass ein gerader Treppenlift mit 3.000 bis 9.000 Euro, und ein kurviger Treppenlift mit 8.000 bis 15.000 Euro zu Buche schlägt. Hier sorgen die Anzahl der Kurven, Treppenabsätze und Stockwerke zum Teil für Mehrkosten.

Kann ich ein Treppenliftsystem finanzieren?

Ja, und das macht durchaus Sinn, diesen Weg zu gehen. Sprechen Sie uns an, wir besorgen unkompliziert ein passendes Finanzierungsangebot für Sie. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, die Investition über konstante Raten abzuzahlen und schont Ihre finanziellen Rücklagen.

Gibt es Förderungen für Treppenlifte?

Ja! Wirk­lich je­der, der in sei­nem Wohn­raum Bar­rie­ren re­du­zie­ren will, kann den Zu­schuss der KfW be­an­tra­gen und da­mit sei­nen Um­bau fi­nan­zie­ren. So­wohl pri­va­te Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer als auch Mie­ter und Woh­nungs­ge­nos­sen­schaf­ten, die eine al­ters­ge­rech­te Wohn­si­tua­ti­on her­stel­len wol­len, kön­nen die För­de­rung be­an­tra­gen. Zu­dem sind Erst­erwer­ber ei­ner al­ters­ge­recht um­ge­bau­ten Im­mo­bi­lie för­der­be­rech­tigt. Den je­wei­li­gen An­trag soll­te man in je­dem Fall vor dem Be­ginn der Um­bau­maß­nah­men ein­rei­chen. Der Adres­sat ist die KfW ganz di­rekt und pro Wohn­ein­heit wer­den 10 Pro­zent (bis zu 5.000 Euro) der för­der­fä­hi­gen In­ves­ti­ti­ons­kos­ten über­nom­men. Da­mit ist die KfW-För­de­rung vor al­lem für die Men­schen at­trak­tiv, die kei­nen Zu­schuss der Pfle­ge­ver­si­che­rung be­kom­men, da kein Pfle­ge­grad vor­ge­wie­sen wer­den kann.

Was passiert bei Stromausfall?

Seit Jahren werden die Treppenlifte von den Lift Experten mit leistungsstarken Akkus angeboten. Sie ermöglichen eine Benutzung über Stunden hinweg.

Was sind das für Unternehmen, die für die Lift-Experten die Treppenlift-Systeme bauen?

Wir ha­ben im ei­ge­nen Fa­mi­li­en- und Be­kann­ten­kreis die Er­fah­rung ge­macht, dass her­steller­ge­bun­de­ne Ver­käu­fer sehr ger­ne ihre ei­ge­nen Pro­duk­te ver­kau­fen (müs­sen). first­hand CARE ar­bei­tet mit nam­haf­ten Her­stel­lern von qua­li­ta­ti­v hochwertigen Trep­pen­lif­ten, Hub­lif­ten und Per­so­nen­auf­zü­gen eng zu­sam­men, um wirk­lich JEDE mög­li­che Si­tua­ti­on ab­de­cken zu kön­nen.